Auftragstapete im schwedischen Stil

Gepostet am 30. Januar 2013


Liebe Frau „Tapete“ 😉

ich möchte mich bei Ihnen in voller Form fĂŒr die beiden Tapeten bedanken, die Sie fĂŒr mich angefertigt haben. Als ich auf Sie zu kam mit dem Wunsch, Tapeten wie in einem bestimmten Buch zu malen, zögerten Sie zunĂ€chst. Ich kann verstehen, dass Sie als Tapetenmalerin lieber eigene Ideen verwirklichen. Umso höher rechne ich es Ihnen an, sich fĂŒr mich auf’s Kopieren verlegt zu haben. Die Tapeten haben genau den Farbton, den ich mir wĂŒnschte. Und sie sehen genauso „used“ aus, als hĂ€tten sie schon seit 300 Jahren in einem verlassenen Landhaus gehangen. ICH LIEBE SIE UND MÖCHTE OHNE SIE GAR NICHT MEHR SEIN!!!!!

1000 Dank noch mal!!!!

Ihre G. J., Hamburg